Erfahrungen

Das Verlassen der Kirche bedeutet einen völligen Neuanfang im Leben. Selbst auf die Suche nach einem neuen Weltbild muss man sich machen. Deshalb scheuen sich viele vor diesem Schritt, auch wenn sie damit eigentlich gegen ihre eigene Überzeugung leben. Andererseits wagen viel mehr Menschen den Schritt ins Ungewisse, als gemeinhin angenommen wird, und in den meisten Fällen sind sie dann viel glücklicher als vorher. Hier berichten einige davon über ihre persönliche Erfahrungen und Erlebnisse und zeigen damit, dass dies kein Einzelfall ist.

Hinter dem Eisernen Vorhang wuchs er als HLT auf, verteidigte seine religiöse Überzeugung gegen den staatlich verordneten Atheismus. Nach dem Fall des Regimes ging er auf Mission. Wenige Jahre später begann er, Hintergründe zu studieren, dann dauerte es nicht mehr lange, bis er sich offen von der Kirche lossagte.
Er besuchte eine BYU-Gemeinde und heiratete im Tempel. Er studierte alles, was er in die Finger bekam und von der Kirche gutgeheißen war. Als ihm das nicht mehr reichte und er Fragen stellte, stieß er auf Widerstand und lernte die andere Seite der Kirche kennen.
Sie wuchsen beide in traditionellen Mormonenfamilien auf, waren beide auf Mission und heirateten im Tempel. Er berichtet über seine Erfahrungen in den vielfältigen Berufungen, die er in der Kirche begleitet hat und die Zustände, die er dabei erlebte.
Seine Erkenntnis zerstörte seine Familie, aber er musste ehrlich sich selbst gegenüber bleiben. Eine sehr ausführliche Geschichte über die Ereignisse, die sich schon vor einigen Jahrzehnten zugetragen haben.
Sie war 20 Jahre Mitglied der Kirche. Fast die gesamte Zeit war sie die einzige ihrer Familie, die sich der Kirche angeschlossen hatte. Kurze Zeit nach der Taufe ihrer Töchter entdeckte sie die Wahrheit über die Kirche.
Zwei Jahre nachdem sie mit ihrem Mann Oliver die Gemeinschaft verlassen hat, berichtet sie sehr ausführlich über ihre Erkenntnisse, Erlebnisse und Gefühle. Dabei geht sie auf viele Punkte im Detail ein. Heute wundert sie sich, wie sich die Mitglieder "mit den wenigen Grashalmen zufriedengeben können, die dargeboten werden."
Sven ist in der Kirche aufgewachsen. Während seines Loslösungsprozesses hat er seine Gedanken niedergeschrieben, die hier jetzt zu finden sind.

Viele weitere Erfahrungsberichte in englischer Sprache ergänzen diese Sammlung und belegen deren häufiges Vorkommen.


zurückblättern